Feuerschüssel

Die Kita hat jetzt die Feuerschüssel angeschafft. Der Förderverein hat dies mit 50 € unterstützt. Wir danken allen Spendern und freuen uns auf schöne Lagerfeuer zusammen mit unseren Kita-Kindern.

Einweihung der neuen Feuerschüssel beim St. Martin Laternenfest

Einweihung der neuen Feuerschüssel beim St. Martin Laternenfest

Veröffentlicht unter Projekte

Advent, Advent … eine Feuerschüssel brennt

Als nächste gemeinsame Aktion wollen wir gemeinsam Adventskränze in der Kita basteln. Der Förderverein stellt die Bastelmaterialien und die Eltern zahlen dafür einen Obolus. Termin hierfür 22. November 2013. Die Kinder werden die bastelnden Eltern mit Plätzchen und Getränken versorgen. Kita-Kinder und ihre Eltern melden sich bitte in der Kita an.
2013_EinladungAdventskranzbasteln

Das nächste größere Projekt ist eine Feuerschüssel für die Winter- bzw. Osterzeit. Wir sind derzeit fleißig am Spenden einsammeln. Über eine Spende hierfür freuen wir uns daher sehr.

Veröffentlicht unter Projekte

Zuschuss Wasserlandschaft

Der Förderverein hat das Projekt „Neubau einer Wasserlandschaft“ im Garten finanziell unterstützt. Der Wunsch danach war schon ein längeres Anliegen seitens der ev. Kita Alt-Schmargendorf.

Die Kita nahm im Juli an einer deutschlandweiten Ausschreibung teil, in der das Shoppingportal „Zalando“ anbot, zeitweise Mitarbeiter für eine Kita oder eine Schule in Deutschland bereitzustellen, um z. B. Malerarbeiten oder Bepflanzungen im Garten durchzuführen – und tatsächlich fiel das Los auch auf die Kita, so dass es kurz vor der Sommerpause noch einmal hektisch wurde.

Die Kita gab ca. 1.600 Euro für Materialien aus, die für eine Wasserlandschaft, neue Hochbeete, Wippen und eine Wegebegrenzung sowie einen neuen Basketballkorb verwendet werden sollten. Ein Teil des Betrages wurde von unserem Fördervein finanziert.

Am Freitag, den 9. August war eine bunt gemischte Mannschaft aus Niederländern, Franzosen, Briten und natürlich auch Deutschen, die alle bei „Zalando“ in Berlin arbeiten, angetreten, um die geplanten Baumaßnahmen durchzuführen. Auch die Kita-Kinder kamen bei verschiedenen Baustellen buddelnd zum Einsatz, und sie durften auch beim Grillen helfen: Gemeinsam mit den erwachsenen Arbeitern wurde reichlich Salat geschnitten, und in der Mittagspause gab es Backfisch und Salat sowie Quarkspeise mit Früchten für die Kinder bzw. Hamburger und Steaks für die Erwachsenen. Nachdem am Vormittag das Gartenhaus gestrichen, die Hochbeete mit Brombeeren, Heidelbeeren und Johannisbeeren bepflanzt, die Familienwippe ausgegraben und restauriert und eine neue Pferdewippe eingesetzt worden waren, wurde der neue Basketballkorb einbetoniert.

Dank vieler helfender Hände konnte zudem der lang gehegte Wunsch nach einer „Wasserlandschaft“ immer näher kommen: Insgesamt wurden 975 kg „Ruck-Zuck-Beton“ für das Fundament gegossen. Anschließend wurden vier Wasserbecken mit einem Gesamtgewicht von ca. 600 kg sowie eine „Schwengelpumpanlage“ installiert. Auch eine Drainage und eine Wasserleitung, welche die Pumpe mit frischem Wasser versorgt, wurden verlegt. Am späten Nachmittag, nach reichlich Kaffee und Keksen, konnte dann auch die Familienwippe eingesetzt und sogleich durch mehrere Erwachsene getestet und für gut befunden werden.

Veröffentlicht unter Projekte

Zwei Fahrzeuge

Als erstes eigenständiges Projekt hat der Förderverein zwei Fahrzeuge für verschiedene Altersgruppen angeschafft. Das kleinere Fahrzeug ist für die 2-3 Jährigen und das andere ist für die Größeren gedacht. Wobei die Großen auch gerne mit den kleineren Fahrzeugen fahren!

Veröffentlicht unter Projekte

Gründung Förderverein

Es ist geschafft: Nach nunmehr einem Dreivierteljahr ist der Förderverein der Evangelischen Kita Alt-Schmargendorf e.V. gegründet worden. Mit Hilfe von Andreas Kessel, dem Stellvertretenden Vorsitzenden des Landesverbandes schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V., wurden alle zur Vereinsgründung erforderlichen Schritte durchgeführt sowie ein Vereinsvorstand gewählt. Es waren Eltern aus der Kirchengemeinde Alt-Schmargendorf, die die Idee hatten, ein Projekt für die Kinder aufzubauen, das mit den Jahren reifen kann und die Kita weiter voranbringt.

Zur Gründungssitzung des Fördervereins waren neun Kita-Eltern und Erzieher zusammengekommen. Zur 1. Vorsitzenden wurde einstimmig Annika Isernhagen gewählt. Zum Kassenwart wurde Steffen Kühne gewählt, der auf diesem Posten seine berufliche Erfahrung als Bilanzbuchhalter einbringen wird. Zur 2. Vorsitzenden wurde Kerstin Seefeld gewählt. Henrik Isernhagen wird die Internetseite des Fördervereines gestalten und pflegen. Weitere Gründungsmitglieder sind: Katrin Treichel, Ulrike Zimmermann, Anja Hellmann, Erzieherin in der Kita, und Stephan Saathoff, der Leiter der Kita.

Auf der ersten Sitzung des Fördervereins wurde beschlossen, dass der Jahresbeitrag für den Förderverein 20 Euro betragen soll. Gerne kann der Verein aber auch umfassender finanziell unterstützt werden, was den Kindern der Kita zu Gute kommt. Da der Förderverein ein eingetragener Verein (e. V.) ist, kann auch eine Spendenbescheinigung für alle Zuwendungen ausgestellt werden.

Das Logo hat Kerstin Köppel entworfen, die Mutter eines Kita-Kindes und beruflich technische Zeichnerin. Herzlichen Dank! Eine Raupe, die in die Kita krabbelt und durch die Jahre zum Schmetterling wird, der aus der Kita zur Schule entfliegt: Dieses Logo spiegelt auch das Konzept und die Gruppennamen wieder, die in der Kita genutzt werden.

Der Förderverein hat sich viel vorgenommen: Geplant ist schon jetzt, Artikel mit dem Logo des Fördervereins für den Verkauf herzustellen. Wir freuen uns auf die vor uns liegende Arbeit zum Wohle der Kinder in der Gemeinde und im Kiez!

Gruendungsfoto

Gründungsfoto Förderverein der ev. Kita Alt-Schmargendorf e.V.

 

Veröffentlicht unter Allgemein